Die Maschinen von AGRITEC bedeuten Wellness für Ihre Grünflächen. Ob Echt- oder Kunstrasen, für eine langfristige Freude sollte die professionelle Pflege nicht zu kurz kommen.

 

Vertikutieren

 

Warum vertikutieren?

Rasengräser durchlaufen wie alle mehrjährigen Pflanzen einen Vegetationszyklus. Das heißt, sie keimen, wachsen, bilden neue Triebe, sterben in Teilen wieder ab. Die abgestorbenen Pflanzenteile fallen auf den Boden und bilden zusammen mit nicht aufgekehrtem Schnittgut eine dünne Schicht aus organischem Material. Zusammen mit Moos und flachwachsenden Unkräutern bilden sie im Laufe der Zeit über die gesamte Rasenfläche ein Geflecht, den sogenannten Rasenfilz. Normalerweise sorgen Mikroorganismen dafür, dass der Rasenfilz wieder abgebaut wird. Wenn die Schicht aber im Laufe der Zeit immer dicker wird, kommen die Mikroorganismen mit ihrer Arbeit nicht mehr nach. Moos und Unkräuter wachsen kräftig. Das hat zur Folge, dass die Rasengräser durch den „Befall“ des Rasenfilzes nicht mehr genug Licht, Sauerstoff und Nährstoffe bekommen. Der Rasen wird spärlich, gelb und kümmerlich.

Was macht ein Vertikutierer?

Der AGRITEC Vertikutierer ST40 wird mittels einer Zentralspindel werkzeuglos auf die ideale Arbeitstiefe von 2-3 mm eingestellt, so dass die aus bruchsicherem Federstahl gefertigten Vertikutiermesser die Grasnarbe senkrecht streifen und anritzen. Um an Hindernissen problemlos ausweichen zu können, sind die Messer 2-fach pendelnd aufgehängt. Ein optimales Ergebnis erzielt man, wenn der Schlitzabstand 2 cm beträgt. Die entgegen der Fahrtrichtung drehende Messerwelle im ST40 beseitigt die Moos- und Filzschicht, die sich aus den abgestorbenen Pflanzenteilen gebildet hat. Des Weiteren werden die in die Breite wachsenden Wurzeln beim Vertikutiervorgang durch die Messer getrennt.

Wann vertikutieren?

Der ideale Zeitpunkt zum Vertikutieren ist im Frühjahr, da der Rasen in dieser Zeit sehr regenerationsfähig ist, jedoch ist diese Maßnahmen auch bis Mitte Herbst möglich. Generell sollte das Vertikutieren bei kurz gemähten Rasen (2-3 cm) vorgenommen werden.

Fazit: Licht und Wasser können nach dieser Maßnahme leichter und in ausreichender Form aufgenommen werden. Die Graswurzeln bekommen dadurch mehr Sauerstoff, der Rasen wird dichter und letztendlich strapazierfähiger.

Tipp: Um eine weitere Verfilzung des Rasens zu vermeiden, wird immer empfohlen, das Vertikutiergut aufzunehmen. Aufgenommenes Moos eignet sich sehr gut als feuchtigkeitsspeicherndes Mulchmaterial für Gemüsebeete oder als auflockernder Zusatz zu selbstgemischter Balkonblumenerde.

 

 

Anbaugeräte

 

 

Pflegen

 

Warum sollte man Kunstrasen pflegen?

Trotz ihrer größeren Robust- und Widerstandsfähigkeit gegenüber Naturrasenplätzen leiden auch Kunstrasenplätze bei Überbeanspruchung der Rasenfläche und unterliegen selbstverständlich auch meteorologischen Einflüssen. Die hohe Benutzungsfrequenz aufgrund der Robustheit sorgt dafür, dass Kunstrasenplätze überstrapaziert werden und sich die Ballsprung- und Ballrolleigenschaften verschlechtern. Ursache dafür sind zum einen Anhäufungen des Füllmaterials und Abknicken der Kunsthalme als auch Verunreinigungen durch Laub, Abfälle etc.

Zusätzlich wirken sich Umwelteinflüsse negativ auf die Langlebigkeit des Kunstrasens aus. Sind die Flächen durch Verunreinigungen verstopft, ist mangelhafte Wasserdurchlässigkeit die Folge. Wie beim Naturrasen bilden sich Moos und Unkraut auf dem feuchten Untergrund und die Bespielbarkeit des Rasens lässt weiter nach.

Im schlimmsten Fall steigt durch die erhöhte Rutschgefahr und die Verunreinigungen die Verletzungsanfälligkeit.

Was macht eine Kunstrasenpflegemaschine?

Bei den Kunstrasenpflegemaschinen gibt es verschiedene Ausführungen, die je nach Beanspruchung der Rasenfläche eingesetzt werden. Zwei Funktionen sind essentiell: Das Einebnen des Füllmaterials wie Sand, Gummi- oder Kunststoffgranulat und das Aufrichten der Rasenfasern. Zum einen wird so die Gleichmäßigkeit des Rasens wiederhergestellt, d.h. Ballsprung- und Balleigenschaften werden berechbarer/konstanter – zum anderen erhöht sich aufgrund der verbesserten Wasserdurchlässigkeit die Langlebigkeit.

Profisysteme wie die NTS140 von Agritec haben noch weitere Vorteile. U.a. können sie das Füllmaterial aufnehmen, statt es nur neu zu verteilen. Sie sieben den groben Schmutz aus und füllen es wieder ein. Die Wasserdurchlässigkeit und Qualität der Rasenfläche wird so langfristig sichergestellt.

Wie oft sollte man Kunstrasenpflege betreiben?

Eine regelmäßige Pflege ist zwingend notwendig, wenn man an konstanten Spieleigenschaften und Langlebigkeit interessiert ist. Die Intervalle sind je nach Beanspruchung, Umwelteinflüssen und Typ des Kunstrasens zu wählen.

Tipp: Wir führen unsere Pflegemaschinen gerne auf Ihrer Anlage vor, damit Sie selbst entscheiden können, welche Ausführung für Sie am besten geeignet ist.

 

 

Anbaugeräte

Kunstrasenpflegemaschine TDB150
Kunstrasenpflegemaschine BDS200
Kunstrasenpflegemaschine NTS140
Vertikutieren & Pflegen

Unser Qualitätsversprechen

Seit 1985 entwickelt und produziert unser Unternehmen verschiedene Anbaugeräte zur Anlage, Pflege und Regeneration von Grünflächen im Garten- und Landschaftsbau am Unternehmenssitz in Altlußheim bei Speyer/Deutschland.

Wir legen großen Wert auf die Zufriedenheit unserer Kunden, indem wir die hohe Qualität unserer Produkte durch moderne Produktionstechnologie und umfangreiche Kontrollen sicherstellen und immer ein Ohr am Kunden haben. Dabei entwickeln wir laufend neue Ideen oder passen die Anbaugeräte an Trägerfahrzeuge, Traktoren, Bagger oder Radlager an. Außerdem profitieren Kunden von der schnellen Verfügbarkeit unserer Produkte und bei Ersatzteilen.
mehr

Vertikutieren & Pflegen

Weitere Produkte

Vertikutieren & Pflegen